Archiv: Release Informationen 2008

zurück zur Übersicht


 

SAW V: Music From And Inspired By The Motion Picture
Compilation

Erscheinungsdatum: 28.November 2008
Label: SPV / Synthetic Symphony
Kat: 0693723062020

01. Trap Attacks - Charlie Clouser
02. True Believer - Testament
03. Death And Destruction (Remix) - Ministry
04. What’s Next (The Blood & Sand Mix) - Filter
05. Thanks Again, Again - The Almighty
06. The Banishment - Prong
07. The Dawning Of Doom - Die Krupps
08. Power Player - Clutch
09. ugLi - Skinny Puppy
10. Strangers - William Control
11. Unlaced - Emilie Autumn
12. Blood And Music - Fixmer/McCarthy
13. Wizard Of Sextown - The Revolting Cocks
14. Date Of Expiration (Expired) - Funker Vogt
15. What It Takes - Charlie Clouser

weitere Informationen auf www.spv.de

     

     
  Fixmer/McCarthy
Look To Me / And Then Finally (Remixes)

Erscheinungsdatum: September, 2008
Label: Plante Rouge Records
Cat: PLR 80 001

Tracklisting:
A1: Look To Me (Xenia Beliayeva Remix)
B1: Look To Me (Xenia Beliayeva Remix Instrumental)
B2: And Then Finally (Kiko Remix)

www.fixmermccarthy.com
www.myspace.com/fixmermccarthy

     

     
 

Kloq
Move Forward

Erscheinungsdatum: 27.Juni 2008
Label: Out Of Line

You Never Know*
I Never Said
Ibiza
We're Just Physical*
So Long Cylon
Kloq Film 1
Move Forward
Connecting
My Safe Place
Lucky Star
KM1

*Douglas McCarthy am Mikrofon

Es gibt Konstrukte, die größer als die Summe ihrer Einzelteile werden… „Move Forward“ ist so ein Glücksfall. Electro-Wizard Oz Morsley hat sich in sein Klanglaboratorium eingeschlossen, um die vielseitigste Club-Bombe des Sommers zu zünden. Mit vokaler Schützenhilfe, u.a. von Douglas McCarthy (Nitzer Ebb, Fixmer/McCarthy) und dem langjährigen Mitstreiter Greg Cumbers, zaubert der Meister elf explosive Tracks aus dem Ärmel. Dabei scheren sich KLOQ relativ wenig um musikalische Schubladen und paaren waschechte Dance Tracks mit versiertem Songwriting: neben satten Electro-Sounds und Tanzflächen-kompatiblen Beats hat Oz Morsley auch eine Menge echter Ohrwürmer im Gepäck. Da kann es schon passieren, dass lupenreine Club-Tracks wie „Ibiza“ (KLOQs modernisierte Fassung eines Spätachtziger Dance-Klassikers) Seite an Seite mit rau-herzlichen Electroclash- Nummern stehen, während gleich darauf eine digitale Pop-Hymne gehörig gegen den Strich gebürstet wird. „Move Forward“ ist ein mutiger Mix aus den verschiedenen Möglichkeiten, die das weite Feld der elektronischen Musik hergibt… und er geht auf! Elektronische Pop-Musik hat Dir zu wenig Druck? Reine Club-Sounds sind Dir zu monoton und abstrakt, um sie auch zu Hause zu hören? KLOQ vermischt das Beste aus beiden Welten… und eine Menge mehr. Erfrischend anders!

Weitere Information: hier
Connecting Promo Video: hier anschauen

     

     
 

Fixmer/McCarthy
Into The Night

Erscheinungsdatum: Mai 2008
Label: Planete Rouge Records

Intro The Night
Like Voodoo
Banging Down Your Door
Love The Night
Look To Me
And Then Finally
Blood And Music
Pistol Whipper
A Great And Distant Silence
Tonight I Sleep
Hate Me
Trans European
Make War
Tonight I Sleep (Original Version)


Veröffentlichung im Mai 2008
(P) 2008 Planete Rouge Records
Unter exklusiver Lizenz von Citizien Records

(C) 2008 Planete Rouge Records

Front Cover Gestaltung von Sarah i Jonafonî Ross
Artwork von Douglas McCarthy
Fotos von Polly Tootal
CD & Assembly von T.Further

Citizien Records Promo Seite: hier klicken

     

     
 

DAC empfehlen: Advanced Electronics Vol.6
Verschiedene Künstler - Sampler

Erscheinungsdatum: 22.Februar 2008
Label: Synthetic Symphony / SPV

erscheint auch als DVD

Nitzer Ebb - Payroll (John 0 Mix)

Auf dem sechsten Teil der erfolgreichen Compilationreihe Advanced Electronics findet sich wieder eine aufmerksam ausgesuchte Auswahl an größtenteils exklusiven Tracks der Electro-Extraklasse!

Wie schon auf den sehr erfolgreichen Vorgänger-Compilations Vol. 1 - 5 haben sind auf "DAC empfehlen: Advanced Electronics Vol.6" wieder alle Highlights aus den Genres Electro, Techno, Industrial, Electro Pop und EBM versammelt, um alle Spielarten "elektronischer Musik" zu präsentieren. Zum zweiten Mal erscheint "Advanced Electronics" nun als DCD und als DVD!

"DAC empfehlen: Advanced Electronics Vol. 6" soll vermeintliche Grenzen einreißen und deutlich machen, dass die Vielzahl der elektronischen Styles von Industrial über EBM bis hin zu Techno oftmals sehr gut zusammen paßt und es in "Nachbars Garten" tolle Sound-Neuigkeiten zu entdecken gibt.


Zu den Highlights der Compilation zählen neben den bereits etablierten Big-Names aus allen Genres auch die tollen Newcomer Acts die, wie üblich bei der "Advanced Electronics" Compilation Serie, einen Platz erhalten um so einen ersten Eindruck ihres Könnens zu vermitteln.

weitere Infos: HIER

   

| top |